Gewinner im Segment „Schnelllaufindustrietore“: Wir sind „Weltmarktführer 2018“

Efaflex Redaktion Blog am 03.12.2018 11:34:40

Auch in diesem Jahr haben wir einen der insgesamt 461 begehrten Weltmarktführer-Plätze für uns gewinnen können. Der Weltmarktführerindex zeigt jährlich die „HiddenChampions“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir sind zum Weltmarktführer in der Branche „Baugewerbe“ gekürt worden:

Zu den Auswahlkriterien für die Auszeichnung gehören unser führender Marktanteil im
Geschäftssegment, ein Jahresumsatz von über 50 Millionen Euro, von dem mindestens die
Hälfte im Ausland generiert werden, und unsere Aktivität auf fünf Kontinenten.
Prof. Dr. Christoph Müller von der HBM Unternehmerschule der Universität St. Gallen
erstellt als wissenschaftlicher Leiter des Projektes den jährlichen Index. In einem strengen
Auswahlprozess wird überprüft, ob die sog. „Hidden Champions“ die Kriterien für eine
Aufnahme erfüllen. Als Kooperationspartner wirkt die Akademie Deutscher
Weltmarktführer (Schwäbisch Hall) des baden-württembergischen Wirtschaftsministers
a.D. Dr. Walter Döring und die WirtschaftsWoche aktiv an der Erarbeitung des
Weltmarktführer-Index mit.

Offiziell zu den deutschen Weltmarktführern zu gehören, ist eine besondere Auszeichnung
für unser Unternehmen. Jeder einzelne unserer 1.200 Mitarbeiter trägt täglich dazu bei,
dass unsere Technologien für Industrie, Handwerk, Lebensmittelherstellung sowie für die
Chemie- und Pharmabranche, weltweit erfolgreich sind. Daher ist dieser Titel nicht nur ein
Meilenstein für das Unternehmen allgemein, sondern eine Auszeichnung für alle
Mitarbeiter.

 

WiWo_Weltmarktfuehrer_Champions_EFAFLEX

 

Key Facts:

Gründungsjahr: 1974
Branche: Baugewerbe
Weltmarktanteil, Anzahl der Kontinente: 6 (Quelle: 2018)
Tochtergesellschaften in: Belgien, Österreich, Slowenien, Tschechien, Polen, Russland,
China, Großbritannien, Schweiz (Quelle: 2018)
Mitarbeiter: 1.200 (Quelle: 2018)

 

0 Kommentare

    Blog Übersicht

    Über uns

    EFAFLEX – das ist der Weltmarktführer für Schnelllauftore, die nicht nur sicher und effizient, sondern auch verlässlich sind. Ob erfolgreiche Kundengroßprojekte, eigene Forschung oder der ausgezeichnete Einsatz von BIM: Woran unsere 1.200 Mitarbeiter arbeiten, zeigen wir Ihnen auf diesem Blog.

    Beliebteste Beiträge

    Aktuellste Beiträge