Mehr Sicherheit, Service und Wohlgefühl in Parkanlagen

Efaflex Redaktion Blog am 17.04.2021 09:58:00

Die Parking-Tore von EFAFLEX setzen Parkhäuser und Tiefgaragen attraktiv in Szene.
Parkanlagen sind heute nicht mehr rein zweckmäßig, sondern idealerweise attraktive
Wohlfühlorte. Zu dieser Entwicklung trägt EFAFLEX mit seinen speziell für den
Parking-Bereich gefertigten, stark individualisierbaren Hochleistungstoren einen
großen Teil bei. Ihren Anfang nahm diese Erfolgsgeschichte 1995 in den COMMUNICATIONS PACKAGE | Food Industry
Niederlanden: Dort, in einem Parkhaus in der Großstadt Arnhem, wurden die ersten
EFAFLEX Parking-Tore eingebaut. Mehr Parkanlagen und weitere Städte im Land
folgten. Heute stellen die Spezialisten des Weltmarktführers für Schnelllauftore die
Parksystemtore für Kunden zahlreicher Nationen her – auch weit über die
europäischen Grenzen hinaus.

 

Sie sind mittlerweile in acht der zehn größten Städte in den Niederlanden im Einsatz, insgesamt in mehr als 20 Gemeinden: Parksystemtore von EFAFLEX. Die Entscheidung der Anlagenbetreiber für die speziellen Hochleistungstore des Herstellers beruhten stets auf ähnlichen Hauptaspekten: robust und langlebig, leistungsstark, sicher, optisch ansprechend und zum architektonischen Gesamtbild passend sollen sie sein.

 

Sichere Lösungen für explosive Bereiche Unerreicht: hohe Öffnungs- und Schließzyklen

Almere ist so ein Beispiel: In der siebtgrößten Stadt der Niederlande stand der Wunsch nach einer robusten Toranlage im Fokus, die viele Öffnungszyklen pro Jahr absolvieren kann. Die „Muntgarage Almere“ bietet 300 Fahrzeugen Platz- und ist nun dank der hohen Leistungsfähigkeit der EFAFLEX-Tore rund um die Uhr in Betrieb. Da muss die Zuverlässigkeit stimmen, hebt Alexander Fuchs hervor. Er ist Brancheninhaber Parking am EFAFLEX-Hauptsitz. „Parkhäuser dieser Größenordnung erreichen bis zu 600.000 Öffnungen im Jahr.“ Zur Einordnung: Bei herkömmlichen Garagentoren wird mit rund fünf Zyklen pro Tag gerechnet – die EFAFLEX-Hochleistungstore sind auf bis zu 250.000 Öffnungen pro Serviceintervall ausgelegt. „Kein anderes Tor kommt an diese Lebensdauer und Belastbarkeit heran“, sagt Fuchs. 

 „Kein anderes Tor kommt an diese Lebensdauer und Belastbarkeit heran“,  sagt Fuchs.

Bauweise muss nachhaltig sein

Auch jenseits von Leistungs- und Verfügbarkeitsaspekten sind die Anforderungsprofile der Parkanlagenbetreiber anspruchsvoll. Das liegt auch an den strengen Auflagen für Parkanlagen in europäischen Städten und Gemeinden: Bauelemente und Materialien müssen so beschaffen sein, dass sie die Pflege- und Unterhaltskosten langfristig gering halten. Etwas, das der Weltmarktführer für Schnelllauftore dank seiner überaus hohen Qualitätsstandards seit jeher sicherstellt.

 

Sauberkeit und Sicherheit sind Top-Kriterien

Gegenüber den geringeren Ausgaben für Torbetrieb und Wartung stehen höhere Einnahmen dank zufriedeneren Kunden und dadurch verstärkter Nutzung der Parkanlagen. „Kunden melden uns oft zurück, dass ihre Anlagen mit unseren Toren stark an Attraktivität gewinnen. Sie erhöhen sowohl die Sicherheit als auch die Sauberkeit in den Parkgebäuden“, schildert Fuchs. Das sind zwei essenzielle Aspekte: Die schnelle Öffnungs- und Schließautomatik verhindert, dass sich in den wenigen Sekunden, in denen das Tor für das passierende Fahrzeug öffnet, zusätzlich ungebetene Personen oder unbefugte Fahrzeuge Einlass in die Anlage verschaffen. Diese Merkmale sind insbesondere für Hotels, Banken, Behörden und andere öffentliche Einrichtungen essenziell, weswegen die Parksystemtore mit ihrer automatischen Zugangskontrolle oft einen elementaren Bestandteil der Sicherheitskonzepte ausmachen. Auch Laub, Staub und Papiermüll beispielsweise haben kaum eine Chance, durch das Tor hereingeweht zu werden. Fuchs: „Unsere Kunden berichten in dem Zusammenhang von bis zu 30 Prozent weniger Reinigungskosten.“

mouse-over_Titelbild_SST-PS

Serviceteam ist schnell zur Stelle

Weil sich bereits eine kurze Störung des Torbetriebs empfindlich auf den Umsatz des Parkhauses auswirken kann, schätzen Betreiber zudem das engmaschige Servicenetz und die kurzen Reaktionszeiten bei EFAFLEX. Auch am Wochenende sind die bestens geschulten Monteure zur Stelle, um Lösungen für alle Einbausituationen bereitzustellen. Die Experten sind für vielseitige Spezialanwendungen zertifiziert und verfügen über das Höchstmaß an Fachwissen.

 

Höchste Expertise bei maximaler Flexibilität

Dieses Know-how zahlt sich selbstverständlich bereits bei der Herstellung aus: Jedes Tor passen die Ingenieure individuell auf die Wünsche der Kunden an. Gefragt sind neben verschiedenen Maßen, Materialien und Farben – je nach Einsatzort – etwa kombinierte Designs. So lässt sich beispielsweise neben einem Tor für die Fahrzeuge eine in der Aufmachung exakt dazu passende Fußgängertür fertigen. Diese Expertise und Flexibilität haben einem Kunden bereits zu einer Auszeichnung verholfen: Die Parkgarage Zuidplein 10 im niederländischen Rotterdam, gesichert mit Parksystemtoren des Herstellers, erhielt von der European Parking Association den European Parking Standard Award: Dieser „Oscar der Parkindustrie“ wird an Parkplätze in Europa verliehen, welche die allerhöchsten Anforderungen an Sicherheit, Nachhaltigkeit und Exzellenz erfüllen.

 

Kunden der ganzen Welt setzen auf EFAFLEX Parking-Tore

Zum Einzugsgebiet von EFAFLEX gehören aber bei weitem nicht nur die Niederlande. Auf die verlässliche Qualität und all die weiteren Vorteile der Hochleistungstore für den ParkingBereich setzt außerdem beispielsweise die chinesische Provinzhauptstadt Harbin, deren Shopping-Mall mit den leistungsfähigen Parksystemtoren ausgestattet wurde. Die stärkste Nachfrage kommt derzeit neben Deutschland und den Niederlanden aus England, Frankreich und Russland. Aber auch in das Vereinigte Königreich, nach Australien, China, Südamerika, Ungarn und Kasachstan werden die stets maßgeschneiderten Parksystemtore geliefert.

 

Weiterlesen

Sie möchten mehr über die spezifischen Schnelllauftore von EFAXLEX für Parkhäuser und Garagenanlagen erfahren? Klicken Sie sich hier zu mehr Informationen.

Link zur Produktseite

 

 

0 Kommentare

    Blog Übersicht

    Über uns

    EFAFLEX – das ist der Weltmarktführer für Schnelllauftore, die nicht nur sicher und effizient, sondern auch verlässlich sind. Ob erfolgreiche Kundengroßprojekte, eigene Forschung oder der ausgezeichnete Einsatz von BIM: Woran unsere 1.200 Mitarbeiter arbeiten, zeigen wir Ihnen auf diesem Blog.

    Beliebteste Beiträge

    Aktuellste Beiträge